Lexikon

KIEFERORTHOPÄDIE

Das ist der korrekte Begriff für alle zahnärztlichen Maßnahmen, welche die Umformung der Kieferknochen oder die Stellungsveränderung der Zähne bewirken. Ziel ist eine biologisch korrekte, stabile Lagebeziehung von Ober- und Unterkiefer und der einzelnen Zähne zueinander zur Verbesserung der Kaufähigkeit und des Sprechverhaltens. Die langfristige Gesunderhaltung der einzelnen Zähne wird durch richtige Positionierung ebenfalls erheblich verbessert. Die Gesamtheit der Maßnahmen ergibt selbstverständlich auch ein ästhetisch ansprechendes Bild der Mundpartie, besonders beim Lächeln.