Lexikon

HERAUSNEHMBARE PLATTEN

So lautet die korrekte Bezeichnung für eine Vielzahl verschiedener Geräte aus Kunststoff, versehen mit Klammern, Drahtbögen und unterschiedlichen Stellschrauben. Sie müssen täglich (auch nachts) ca. 16 Stunden getragen werden, zum Essen und zur Zahnreinigung werden sie jedoch entfernt. Im Laufe einer Behandlung kommen in der Regel unterschiedliche Platten zum Einsatz, je nach Entwicklung und Wachstum der Kiefer. Auf Wunsch können sie auch sehr bunt und individuell gestaltet werden; sie sind von den Kindern in aller Regel gut akzeptiert – die tägliche Tragedauer muss von den Eltern gut überwacht werden! Die Kosten dafür übernehmen alle Krankenkassen vollständig – nicht jedoch, wenn durch fahrlässigen Umgang (Bruch oder Verlust) eine Neuanfertigung notwendig wird. Die Behandlung kann von einundeinhalb Jahren bis zu vier Jahren dauern.